Es müssen wilde Zeiten gewesen sein, als sich, sicherlich irgendwo im tiefsten Italien, spielfreudige Möpse, aufgebrezelt mit Schlips und Hut, zu geheimen Pokerrunden verabredet haben, genüsslich am Martini-Glas nippten und ihre Fluppe dahin qualmten... Wo sieht man so etwas heute schon noch? Die Antwort ist ganz einfach: Auf einer Postkarte von Oliver "Fantasio" Wetter, die kürzlich beim .designervolk eintraf. In Begleitung: Das erste Buch des Illustrators mit seinen gesammelten Werken, das wir gerne vorstellen möchten: Fantabulous Visions - The Art of Fantasio

80 Seiten, vollgepackt mit phantastischen Bildern, warten darauf, vom Auge des Lesers aufgefressen zu werden. Ein wahrer Augenschmaus! Das Portfolio ist in vier Kapitel gegliedert. Los geht's mit "Artistic Explorations, Digital". Hier zeigt Oliver Wetter seine Kunst der digitalen Malerei in Form von freien Arbeiten. Die bevorzugte Darstellungsstil ist ganz klar der Fotorealismus. Ein Ausflug in magische Fantasy-Welten. Faszinierend, anziehend und teilweise gruselig zugleich. Sehr informativ sind die Begleitinformationen zu jeder Illustration: Zusätzlich zum Namen des Werkes finden sich hier auch die Formatgröße in Pixel, Auflösung und verwendete Software. Klar, dass Painter und Photoshop in verschiedenen Versionen genannt werden. Vorbildlich auch die namentliche Nennung von mitwirkenden Models, deren Identität andernorts leider zu oft im Verborgenen bleibt.
 


Im nächten Teil, "Artistic Explorations | Mixed Media", lernt man die Vielseitigkeit des Künstlers Fantasio kennen: Neben der Malerei widmet er sich auch der Fotografie und Bildhauerei, um schließlich alles als Collage zu einem neuen, abgefahrenen, surrealen Werk zu verbinden. Besonders weibliche Köpfe und Torsi stehen hier im Mittelpunkt. Der Mensch verschmilzt mit Natur, Tierreich und Technik. Es ist unglaublich, welche Ideen Oliver hier in Perfektion zu Papier bringt, aber ebenso unglaublich muss auch der handwerkliche Aufwand sein, der dahinter steckt.



Weiter geht es dann mit Auftragsarbeiten, die der Illustrator vor allem für Fantasy- und Science-Fiction-Autoren bzw. für deren Verlage realisiert. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, denn es geht nicht einfach nur darum, irgendwelche Helden und Schurken zu zeichnen...
Howard Lewis, Autor der Daedalus Rimes Saga, beschreibt im Vorwort, worauf es ankommt: Auf die Fähigkeit, das geschriebene Wort im Sinne des Autors zu interpretieren und als Bild wiedergeben zu können. Anders gesagt: Die "gleiche Wellenlänge" von Autor und Illustrator. Und Oliver Wetter hat unbestreitbar gute Schwingungen, was er mit zahlreichen Cover-Illustrationen beweist :-)



Neben den seitenfüllenden Illustrationen finden sich teilweise auch "In Progress"-Bilder, welche den Entwicklungsprozess vom Scribble bis hin zum fertigen Cover veranschaulichen. Wunderbares Anschauungsmaterial also für Leute, die selbst malen und/oder sich fragen "wie macht der das nur!?"
Im abschließenden, vierten Kapitel, "Illustration Art | Whimsical", sind dann spaßige Arbeiten, vorwiegend von privaten Auftraggebern, zu finden: Karikaturen, Tiere in menschlichen Posen und satirische Eskapaden. Man merkt schon, dass sich "Fantasio" hier so richtig austobt: Eine wilde Haarpracht bei Franken Edward, Hyperrealismus bei Motorrad fahrenden Hunden,... ja, und immer wieder mopsige Hunde... Ob das was zu bedeuten hat!? :-)



Der Druck hat eine sehr gute Qualität und ein feines Raster. Das Papier lässt sich schön greifen, der Einband (Softcover) ist glänzend und daher recht empfänglich für Fingertapser... Das erfordert einen pfleglichen Umgang, der ja aber generell bei Kunstbüchern zu wünschen ist :-) Die Innenseiten sind dagegen matt und berührungsresistent. Die wenigen Texte im Buch sind in englischer Sprache. Durchgehend abwechslungsreich, auf jeder Seite inspirierend, ein bisschen zum Gruseln, einiges zum Lachen und ganz viel zum Staunen. Das ist das erste Buch von Oliver "Fantasio" Wetter! Vielen Dank für das Rezensions-Exemplar.

Fantabulous Visions* ist bei blurb.com in vier Varianten erhältlich:
Im Standardformat (25x20cm) als Softcover oder Leinencover mit Buchumschlag, oder im Großformat (33x28cm) mit bedrucktem Hardcover oder Leinencover mit Buchumschlag. Je nach Ausführung muss man mit ca. 35 bis 79EUR (inkl. Versand) rechnen.

Für Sammler ist das Großformat sicher ein "Muss", aber auch die Standardgröße bietet schöne Einblicke und große Bilder.

Oliver Wetter

Oliver "Fantasio" Wetter wurde am 20.03.1978 in Trier geboren. 1996 schloss er seine Ausbildung zum Maler ab und begann 2001 ein Fernstudium im Fachbereich Airbrush am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie (IBKK) in Bochum, das er 2007 beendete. Er lebt heute in Obermennig bei Konz und ist seit 2009 freischaffend tätig.

Verbundene Artikel

Seite teilen




Informationen zur Rezension


Review von Klaus Schlichter
© .designervolk | Illustrationen: Oliver Wetter | Vervielfältigung und Abdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors


Kommentare


Bisher wurde noch kein Kommentar hinterlassen.